Behandlung

Bioresonanz

Die Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Verfahren der besonderen Therapierichtungen in den Bereich der Regulativen Medizin. 

Auf die Menschen von heute wirken viele Belastungen ein: Chemische Zusatzstoffe in unseren Nahrungsmitteln und im Trinkwasser, Umweltgifte, Strahlenbelastungen, unzählige chemische Substanzen, der Einsatz von Medikamenten in der Viehzucht usw.

Diese Belastungen bringen bei vielen Patienten das Fass zum Überlaufen. Das zeigt sich in Form von unklaren Befindlichkeitsstörungen, chronischer Müdigkeit bis hin zu schwerwiegenden körperlichen Störungen.

Interessant ist, dass bei Patienten mit dem gleichen Krankheitsbild meist unterschiedliche Ursachen festgestellt werden können. Leider ist es mit den herkömmlichen Methoden oft nicht möglich, eben diese unterschiedlichen und individuellen Ursachen herauszufinden.

Die Bioresonanzmethode wird in der ganzheitlichen Medizin angewandt um die Bereiche des menschlichen Körpers zu erreichen/behandeln, die nicht mit herkömmlichen Methoden sichtbar/messbar ist: die biomagnetische Schwingung:

Als Schwingungen oder Oszillationen werden wiederholte zeitliche Schwankungen von Zustandsgrößen eines Systems bezeichnet. Unter Schwankung ist dabei die Abweichung von einem Mittelwert zu verstehen. Schwingungen können in allen rückgekoppelten Systemen auftreten.

Um die notwendige entspannte und ruhige Atmosphäre während der Bioresonanztherapie zu gewährleisten, haben wir ansprechende Räume im MVZ Marienburg gestaltet. Bitte sprechen Sie uns an wenn Fragen bestehen. Vor Beginn der Testung und Behandlung sollten alle Unklarheiten wenn möglich beseitigt worden sein. Wir wünschen Ihnen nun viel Erfolg mit der Bioresonanztherapie.

Häufig gestellte Fragen

Das sollten Sie wissen

Warum Bioresonanz?

Wir haben Ihnen die Bioresonanz Methode empfohlen, da wir bei Ihnen offenbar ein Krankheitsbild, oder Störungen Ihres Allgemeinbefinden festgestellt haben, das/die sich mit den herkömmlichen Verfahren der Schulmedizin nicht oder nur mit erheblichen Nebenwirkungen behandeln lässt. Da die Bioresonanzmethode bei richtiger Anwendung ohne unerwünschte Nebenwirkungen durchgeführt werden kann, wurde Sie Ihnen empfohlen.

Typische Anwendungsbeispiele für die Bioresonanz aus unserem Verständnis heraus sind: 

  • multiple Allergien
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Belastungen durch Viren/ Bakterien
  • Belastungen durch Pilze
  • Belastungen durch Schwermetalle
  • Belastungen durch Umweltschadstoffe
  • komplexe Schmerzsyndrome

Störungen des biologischen Frequenz/Schwingungsmusters sollen hierbei aufgedeckt und ausgeleitet werden. Dabei ist immer zu beachten, dass die Störungen und der Aufwand, der betrieben wird in einem ausgewogenen Verhältnis stehen sollten. Wir werden keinen "Schnupfen" mit Bioresonanz behandeln, soll heißen: wir möchten uns abgrenzen gegenüber typischen Bioresonanzpraxen, die größtenteils von Heilpraktikern oder anderen Heilberuflern betrieben werden, die diese Methode als allein heilbringende anpreisen. Wir sind langjährig tätige und hervorragend ausgebildete Schulmediziner, die immer noch wissen, was die Schulmedizin Gutes leisten kann! Auch im Rahmen der oben angegeben Krankheitsbilder gibt es etablierte Verfahren der Schulmedizin, die wir parallel anbieten.

Was muss Bioresonanz kosten?

Wir führen die Bioresonanz mit  zwei Geräten der Firma REGUMED ®, dem BICOM Optima ® und dem BICOM 2000 ® mit BICOM Multisoft durch. Diese Geräte und deren Software, sowie die Seminare, Testsubstanzen und das gesamte Zubehör sind sehr hochwertig (Marktführer) und sehr hochpreisig. Des Weiteren investieren wir ständig in unsere Ausbildung um up to date zu bleiben. 

Die Bioresonanz wird durch gut ausgebildete Therapeuten durchgeführt und das Behandlungskonzept äquivalent zur homöopathischen Repertorisierung durch den behandelnden Arzt erstellt. Da sowohl die Ersttestung durch die Therapeutin/ den Arzt sehr zeitaufwändig ist als auch noch umfassende Nacharbeiten mit sich bringt und auch die Folgebehandlungen bei uns stets durchgehend von einer Therapeutin begleitet werden, und einzelne Programme nachgetestet werden, spielt auch der Zeitfaktor bei der Berechnung der Preise eine nicht unerhebliche Rolle.

Zahlt meine Krankenkasse Bioresonanz?

Die Bioresonanztherapie wird von der naturwissenschaftlich orientierten Schulmedizin (noch) nicht anerkannt. Sie ist keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Auch mit privaten Krankenversicherungen und Beihilfestellen kann es deshalb zu Kostenerstattungsproblemen kommen. Wir berechnen die Bioresonanz, da es nach GOÄ keine Abrechnungsposition gibt, mit sogenannten Äquivalenzziffern aus den anderen Abrechnungsbereichen für vergleichbare Methoden der regulativen Therapie wie Akupunktur und Homöopathie. 

Grundsätzlich können wir aber keine Garantie übernehmen, dass Ihre PKV die Kosten erstattet, daher bitten wir Sie den eingelegten Behandlungsvertrag auszufüllen, zu unterschreiben und zur ersten Behandlung mitzubringen. 

Im vorangehenden Absatz finden sie eine Preisliste mit Checkboxen . Dort gilt es zu entscheiden und anzukreuzen  mit welchen Abrechnungsziffern wir die Bioresonanz grundsätzlich in Ihrem Falle zur Abrechnung bringen. Bitte sprechen Sie den Bioresonanz verantwortlichen Arzt der Arztpraxis Marienburg (Volker Brenn) vor der ersten Behandlung auf die Abrechnungsmodalitäten an und lesen Sie nochmals in Ihrer PKV Versicherungspolice nach, welche Behandlungsmethoden bei welchem Therapeuten grundsätzlich ausgeschlossen sind.

Wer macht Bioresonanz?

Die Bioresonanztherapie im MVZ Marienburg wird ärztlich geleitet durchgeführt.  

Volker Brenn, Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für Innere, Fachweiterbildung Akupunktur, Dipl. Gesundheitsökonom, führt die Bioresonanztherapie seit 2002 durch und ist seither auch gelisteter Therapeut. Bereits im Krankenhaus konnte er diese Therapie für verschiedene Anwendungsgebiete etablieren und führte sie dort ambulant durch. Neben der großen Affinität zu den ostasiatischen Heilverfahren hat auch die Bioresonanz eine ganz klare Berechtigung  in der ganzheitlichen Behandlungsstrategie. Volker Brenn besucht regelmäßig Bioresonanzseminare und tauscht sich mit anderen Therapeuten über die Behandlungsstrategien aus. Gabriele Jakob-Mohlberg ist seit Jahren, nach Ausbildung zur Bioresonanztherapeutin, für die Bioresonanz die kompetente Ansprechpartnerin und führt diese mit hoher Kompetenz durch.

Wie lange dauert Bioresonanz?

Die Ersttestung dauert ca. 90 Minuten. Eine Therapie Einheit dauert  in der Regel etwa 60 Minuten. Für die Indikationen, für die wir die Methode empfehlen müssen Sie mit 2 Blöcken a 10 Therapien rechnen. Eine Therapieeinheit pro Woche ist aus unserer Sicht sinnvoll. Letzten Endes wird aber immer nach der Ersttestung individuell der Therapieplan erstellt und mit Ihnen besprochen. 

Was ist zu beachten während der Therapiephase?

Wir werden Ihnen während der Therapiephase immer wieder empfehlen für die jeweiligen Allergene, die wir ausleiten wollen, Karenz zu halten. 

Das bedeutet zum Beispiel bei einer Therapie zur Regulation einer Milchunverträglichkeit müssen Sie in der Regel eine Woche vor Beginn der Therapie und dann weitere drei Wochen während der Therapie auf Milch und Milchprodukte verzichten.

Am Tag der Therapie ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie sich im Anschluss an die Behandlung sehr müde und erschöpft fühlen. Sie sollten ausgiebig reines Wasser trinken um den Körper von Schlacken zu reinigen. Alkohol und üppige Mahlzeiten mit Fett und Fleisch sollten unbedingt am Therapietag gemieden werden.

Termin vereinbaren

Wir sind gerne für Sie da. Vereinbaren Sie Ihren Termin telefonisch oder online – einfach, bequem und schnell.

Unser Team

Mit viel Herz im Einsatz: Lernen Sie unser Team kennen.


Rolf Handrup.jpg

Dr. med. Rolf Handrup

Arzt für Innere Medizin, Intensivmedizin und Physikalische Therapie

Anselm_Brenn.jpg

Volker Anselm Brenn

Innere- und Allgemeinmedizin, Akupunktur, Klinische Immunologie, Umweltmedizin, Hypertensiologe

Vera Bausch

Dr. Vera Bausch

Allgemein- und Sportmedizin, Naturheilverfahren, Akupunktur

Serdar Aydin lyilikyapan.jpg

Serdar Aydin lyilikyapan

Allgemein- und Schlafmedizin, Homöopathie

Stefanie Mattheus.jpg

Stefanie Mattheus

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Jessica Rotert.jpg

Dr. med. Jessica Rotert

Fachärztin für Innere Medizin

Sabine Keller.jpg

Sabine Keller

Innere Medizin, Schlafmedizin, Pneumologie

Cosmo_Bulasikis.jpg

Cosmo Bulasikis

Weiterbildungsassisent Allgemeinmedizin, Anthroposophische Medizin

boris_vidovic.jpg

Boris Vidovic

Weiterbildungsassisent Allgemeinmedizin

Unser Fachbereich

Akupunktur_MVZ_Arzt-in-Koeln.jpg

Akupunktur und chinesische Heilkunst

Überliefertes Wissen, eingebettet in ein modernes, ganzheitliches Konzept.

Weitere Behandlungen

Unsere Praxen in Marienburg und Zollstock bieten ein breites Spektrum an medizinischen Verfahren und Behandlungsmöglichkeiten, zu denen wir Sie gerne persönlich beraten. 

Gesetzlich krankenversicherten Patienten steht ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre eine umfangreiche Rundum-Untersuchung zu.

Impfungen sind wirksame Vorbeugemaßnahmen und können vor Infektionskrankheiten und ihren schwerwiegenden Folgen schützen.

Infos und unser Angebot rund um Corona auf einen Blick

Darmkrebs stellt in Deutschland bei Männern die dritthäufigste und bei Frauen die zweithäufigste Krebserkrankung dar.


Gemeinsam mit den gesetzlichen Krankenkassen  bieten wir "Chronikerprogramme", sogenannte Disease-Management-Programme für chronisch erkrankte Patienten an. 

Nach der Sprechstunde, meistens in der Mittagszeit oder nach 18 Uhr, führen wir Hausbesuche durch.

Hautkrebs zählt zu den häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland.

Die Lungenfunktionsuntersuchung dient der Erkennung und Kontrolle von chronischen Lungenkrankheiten, wie Asthma oder chronisch obstruktiver Lungenkrankheit.

Bei Beschwerden, Auffälligkeiten in Vorsorgeuntersuchungen und Verlaufskontrollen für Erkrankungen des Bauchraums oder der Schilddrüse nutzen wir moderne Ultraschallgeräte zur Diagnostik.

Im Rahmen der Behandlung von Allergien wenden wir die Desensibilisierung an.

Seelische Beschwerden können körperliche Symptome verursachen, genauso kann psychisches Unwohlsein Ausdruck von körperlicher Funktionsstörung sein. 

Überliefertes Wissen, eingebettet in ein modernes, ganzheitliches Konzept.

Neuraltherapie ist der diagnostische und therapeutische Einsatz von einem Lokalanästhetika zur Behandlung von funktionalen Störungen und Schmerzzuständen.

In der anthroposophischen Medizin wird der Mensch als Individuum gesehen und die Krankheit als eine Disharmonie zwischen Körper, Seele und Geist.

Weitere Fachbereiche

Die Innere Medizin ist ein Netzwerk aus verschieden spezialisierten Ärzten.

Effizient und höchst komplex – unser Immunsystem.

Der menschliche Organismus ist Tag für Tag mit äußeren Einflüssen konfrontiert – viele harmlos, andere können schwerwiegende, unter anderem chronische, Krankheiten verursachen.

Überliefertes Wissen, eingebettet in ein modernes, ganzheitliches Konzept.

Atemprobleme, entzündliche Erkrankungen der Lunge, Rippenfell und Bronchien.

Datenschutz

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Ihre Wünsche an uns zuverlässig umsetzen zu können, verwenden wir Cookies. Bitte stimmen Sie deshalb der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Notwendige Cookies

    Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Die Seite verwendet diese Cookies, um Session-Informationen zu hinterlegen. Alle unsere Bilder und Dateien liegen in unserem Content Management System YNFINITE. Diese werden von dort bereitgestellt. YNFINITE erhält durch die Bereitstellung Ihre IP Adresse, diese wird jedoch nur zum Zwecke der Bereitstellung der Bilder im Rahmen eines HTTP Aufrufes verwendet. Die Daten werden nicht langfristig gespeichert.

  • Google Maps

    Um die Karte zu sehen, müssen Sie diese Einwilligung bestätigen. Durch die Bestätigung erlauben Sie das Setzen von Google Maps-Cookies.